Buchhaltungsbüro* Carola Glaubitz
Buchhaltungsbüro* Carola Glaubitz
_  Home
_  Büro Glaubitz*
_  Unternehmensberatung*
_  Finanzbuchführungshilfe*
_  Lohnabrechnungsbüro*
_  Unterstützung von Steuerbüros
_  Preisgestaltung

Kooperationspartner
_  Web+Werbegestalterin Wieland

_  Kontakt
_  Impressum


_  Unterstützung von Steuerbüros

Für Steuerberater bieten wir auch gerne unsere Leistungen im Bereich der Finanzbuchhaltung, der Lohnabrechnungen und der Jahresabschuss- bzw. Steuererklärungserstellung im Rahmen einer freien Mitarbeit im Rahmen des § 7 BOStB an.

Die Qualifizierung für diese Tätigkeiten ergibt sich aus der Ausbildung von Dipl.- Kauffrau Carola Glaubitz als Fachgehilfin für steuer- und wirtschaftsberatende Berufe (Steuerberaterkammer Berlin) und dem anschließenden Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Freien Universität Berlin mit der besonderen Betriebswirtschaftslehre: Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Wahlfach Recht für Wirtschaftswissenschaftler.


Auszug: § 7 BOStB
Der seit langem umstrittene § 7 der Berufsordnung der Steuerberater (BOStB) hatte es bisher den Steuerberatern untersagt, freie Mitarbeiter zu beschäftigen, außer diese waren zur unbeschränkten Hilfeleistung in Steuersachen befugt, wie z.B. Rechtsanwälte oder Steuerberater. Obwohl zwei Urteile des Bundesfinanzhofes aus den Jahren 1995 und 1997 bereits diesen Paragraphen als rechtswidrig einstuften, änderte die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) die BOStB nicht. Der b.b.h. hatte mehrfach das Bundesministerium der Finanzen, das als Aufsichtsbehörde die Berufsordnung hätte aufheben können, auf diesen Missstand hingewiesen, ohne dass eine entsprechende Reaktion erfolgte. Erst auf Druck des Bundeskartellamtes, das die Behinderung des Wettbewerbs anmahnte, beschloss die BStBK auf der Sitzungsversammlung am 21. Dezember 2004 die Änderung des § 7 BOStB. Der Wortlaut wurde dahingehend geändert, dass eine freie Mitarbeit möglich ist, solange dies unter der Anleitung des Steuerberaters erfolgt. Somit kann jeder als freier Mitarbeiter bei einem Steuerberater beschäftigt werden; an eine bestimmte formale Qualifikation ist dies nicht mehr gebunden. Festzuhalten gilt, dass eine freie Mitarbeit nicht mit einem Kooperationsmodell wie einer Bürogemeinschaft verwechselt werden darf. Der freie Mitarbeiter tritt nach außen hin nicht in Erscheinung. Die Rechnungsstellung gegenüber dem Mandanten erfolgt durch den Steuerberater. Der freie Mitarbeiter stellt seine Leistung wiederum dem Steuerberater in Rechnung. Vom Grundprinzip darf ein freier Mitarbeiter alle ihm übertragenen Arbeiten ausführen z.B. Erstellen eines Jahresabschlusses. Allerdings bleibt abzuwarten, welche Ausführungsbestimmungen seitens der BStBK veranlasst werden oder auf andere Weise versucht wird, eine solche Zusammenarbeit zu erschweren bzw. zu unterbinden.

(Quelle: Bundesverband selbständiger Buchhalter und Bilanzbuchhalter 02/2005)
















HomeBüro GlaubitzUnternehmensberatung*
Finanzbuchführungshilfe*Lohnabrechnungsbüro*Unterstützung von Steuerbüros
PreisgestaltungCONFIDES StBG BerlinWeb + Werbegestalterin Wieland


* Die Hilfeleistung in Steuersachen umfasst nur das Buchen der lfd. Geschäftsvorfälle, lfd. Lohnabrechnung und das Fertigen der Lohnsteueranmeldung.
Dipl.-Kauffrau Carola Glaubitz | Gatower Straße 76 | 13595 Berlin | Tel. 030 306 25 50 | Fax 030 306 25 52 | info@buchhaltung-glaubitz.de

Titelfoto von S.Geissler / pixelio.de